Zerstörungsfreie Prüfung im Bauwesen

Modulname
Zerstörungsfreie Prüfung im Bauwesen
Kürzel
 
Leistungspunkte (LP)

3

Semesterwochenstunden (SWS)

2

Moduldauer
(Anzahl der Semester)

1

Turnus

Jährlich, WS

Sprache

deutsch

Modulverantwortlicher

Dipl.-Ing. Frank Lehmann

MPA Universität Stuttgart
Abteilung ZfP und Bauwerksüberwachung
Pfaffenwaldring 2b
70569 Stuttgart

Tel: 0711/685-66788

e-Mail: frank.lehmann@mpa.uni-stuttgart.de
Dozenten
Dipl.-Ing. Frank Lehmann
Dipl.-Ing. Michael Schreiner
u.a.

Verwendbarkeit/ Zuordnung zum Curriculum

Bauingenieurwesen Master, Ergänzungsmodul, Wahl, WS

Voraussetzungen

keine

Lernziele

Die Studierenden sind mit den aktuellen zerstörungsfreien und zerstörungs- armen Prüfverfahren im Bauwesen, deren Einsatzbereitschaft und -grenzen sowie beispielhaften Anwendungen und Schadensfällen vertraut. Die Studierenden kennen die wesentlichen Aspekte der Handhabung der verschiedenen Verfahren sowie deren Genauigkeit und Anwendungsgrenzen. Die Studierenden können mit den meisten zerstörungsfreien und zerstörungsarmen Prüfverfahren Messungen durchführen und einfache Auswertungen vornehmen.

Inhalte

Es werden sowohl die Grundlagen der zerstörungsfreien Prüfung als auch deren Praxisanwendung an zementgebundenen und metallischen Werkstoffen vermittelt. Schwerpunkte sind die Qualitätssicherung und Inspektion von Bauwerken und Bauteilen. Einzelne Inhalte sind:

  • Einführung und Grundlagen: Schwingungen und Wellen, Messtechnik und Sensorik
  • Sichtprüfung einschließlich Endoskopie
  • Fehlersuche und Materialcharakterisierung mittels Ultraschall
  • Infrathermographie
  • Radar
  • Bewehrungssuche mit induktiven und kapazitiven Messmethoden
  • Messung der Bewehrungskorrosion (Potentialfeldmessung)
  • Detektion von Spanndrahtbrüchen
  • Schallemissionsanalyse
  • Schwingungsanalyse
  • Holzfeuchte- und Bohrwiderstandsmessungen
  • Betongüteprüfung mittels Rückprallhammer
  • Messung des Erstarrungs- und Erhärtungsverlaufs von Frischbeton
  • Bauwerksmonitoring

Literatur/Lernmaterialien

Vorlesungsskript
Betonkalender 2007, Seite 479-595

Lehrveranstaltungen und Lehrformen

Zerstörungsfeie Prüfung im Bauwesen, Vorlesung und Übung, gegebenfalls Exkursion

Abschätzung des Arbeitsaufwandes

Präsenzzeit: rd. 30 h
Selbststudium: rd. 60 h

Studienleistungen
(unbenotet)

Erfolgreiche Teilnahme an den Übungen

Prüfungsleistungen
(benotet)

Zerstörungsfreie Prüfung im Bauwesen, mündlich, 30 min
Grundlage für ...  -
Medienform
Powerpoint, Skript, Übungen an Geräten

 
Veranstaltungstermine finden Sie im Vorlesungsplan